RC-Sealords - Portal RC-Sealords - Chat RC-Sealords - Forum
Aktuelle Zeit: Fr 5. Jun 2020, 06:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Vom Kartonmodell zum RC-Fahrmodell
BeitragVerfasst: Mi 15. Mär 2017, 11:56 
Offline

Registriert: Mo 3. Mär 2014, 21:18
Beiträge: 156
Wohnort: Vechelde
Vorname: Peter
Guten Tag, liebe Lords,

Nach etlichen schon hier veröffentlichen Bauberichten, habe ich mir ein neues Projekt vorgenommen, das sicherlich einiges an Vorarbeit nach sich zieht. Ich habe einen Schreiberbogen des Schleppdampfers "Württemberg" gefunden, aus dem ich gerne ein RC-Fahrmodell machen möchte. Das RC-Modell soll dann die doppelte Größe, also 1:50 haben. Die Vergrößerung stellt kein Problem dar.

Nun meine Frage bzw. Bitte an euch:
Hat jemand von euch so etwas schon mal gemacht und kann mir Tipps und Ratschläge geben. Es geht natürlich besonders um den Rump, da es sich bei dem Kartonmodell um ein Wasserlinienmodell handelt.

Vielen Dank im Voraus für die vielen Tipps.

Euer Peter


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom Kartonmodell zum RC-Fahrmodell
BeitragVerfasst: Mi 15. Mär 2017, 12:58 
Offline

Registriert: Mo 3. Mär 2014, 21:18
Beiträge: 156
Wohnort: Vechelde
Vorname: Peter
Hier noch mal ein Foto des Kartonmodells:

Dateianhang:
Schleppdampfer.jpg

(c) Fentens Kartonmodellbau

Gruß


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom Kartonmodell zum RC-Fahrmodell
BeitragVerfasst: Mi 15. Mär 2017, 14:47 
Offline

Registriert: Do 14. Aug 2014, 22:04
Beiträge: 563
Vorname: Dieter
Hi,

da ich ein ähnliches Modell habe, kann ich auf Wunsch Bilder vom Unterschiff machen,


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom Kartonmodell zum RC-Fahrmodell
BeitragVerfasst: Mi 15. Mär 2017, 16:13 
Offline

Registriert: Mo 3. Mär 2014, 21:18
Beiträge: 156
Wohnort: Vechelde
Vorname: Peter
Hi Dieter,
das wäre super. Noch toller wäre es, wenn du auch noch einen Spantenriss o.ä. hättest.
Schick mir eine PN.

Danke und lieben Gruß
Peter


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom Kartonmodell zum RC-Fahrmodell
BeitragVerfasst: Do 16. Mär 2017, 08:30 
Offline

Registriert: Do 14. Aug 2014, 22:04
Beiträge: 563
Vorname: Dieter
Hi,

du hast Post,


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom Kartonmodell zum RC-Fahrmodell
BeitragVerfasst: Do 16. Mär 2017, 20:26 
Offline

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 00:16
Beiträge: 33
Vorname: peter
Hallo,
Tolles Modell.

Habe auch schon mit dem Gedanken gespielt aus einen Kartonmodell ein RC Fahrmodell zu bauen , Pläne gibt es ja im Internet genug, aber leider sind oft die Spanten nur zur Hälfte dargestellt oder fehlen sogar


gruß Peter


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom Kartonmodell zum RC-Fahrmodell
BeitragVerfasst: Fr 17. Mär 2017, 09:47 
Offline

Registriert: Mo 3. Mär 2014, 21:18
Beiträge: 156
Wohnort: Vechelde
Vorname: Peter
Da liegt auch noch viel Arbeit vor mir bis einen akzeptablen Rumpf habe. Aber es wird ja bald schon wieder Winter.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom Kartonmodell zum RC-Fahrmodell
BeitragVerfasst: Mi 1. Nov 2017, 18:51 
Offline

Registriert: Mo 30. Okt 2017, 16:41
Beiträge: 155
Wohnort: 46325
Vorname: Reinhard
Hallo Peter,
ich baue schon lange meine RC Modelle nach Kartonbau Sätzen.
1:25 das Größte aber normal 1:100, wenn du Intresse hast stelle ich gerne Bauphasen ein. Meistens baue ich die Rümpfe wie vorgesehen aus Karton und laminiere diesen dan mehrmals mit 80 Gramm m² Glasfaser und Epoxi Harz.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom Kartonmodell zum RC-Fahrmodell
BeitragVerfasst: Di 7. Nov 2017, 21:49 
Offline

Registriert: Mo 3. Mär 2014, 21:18
Beiträge: 156
Wohnort: Vechelde
Vorname: Peter
Am "Tag des offenen Denkmals" hatte ich die Gelegenheit den Schleppdampfer "Württemberg" in Magdeburg zu besichtigen. Das Schiff wird immer noch renoviert. Die wichtigsten Arbeiten waren aber erledigt, sodass das Schiff an diesem Tag fürs Publikum geöffnet wurde. Hier hatte ich die Gelegenheit mich mit dem Vorsitzenden des Vereins zu unterhalten und viele Informationen bekommen. Natürlich habe ich die Gelegenheit genutzt um viele Detailfotos zu machen. Die werden mir bei weiteren Bau dieses Schiffes sicher helfen, ebenso wie der Kartonbausatz, der aber recht ungenau ist und nicht dem Bauzustand des Schiffes entspricht. Originalpläne des Schiffes gibt es leider nicht mehr.

Ich habe nach vielem Zeichnen am PC nun in den vergangenen Tagen den Kiel und die Spanten für meinen Schleppraddampfer gesägt. Das Schlepper wird immerhin 126 cm lang, der Rumpf ist aber nur 14 cm breit, natürlich noch plus die Schaufelräder.
Den Kiel habe ich aus drei Teilen 6mm-Sperrholz zusammengeleimt. Die Spanten bestehen aus 3mm-FSH. Ich bin gespannt wie es weiter geht.

Dateianhang:
20171107_164115.jpg


Dateianhang:
20171107_164823.jpg


Dateianhang:
20171107_164249.jpg


Ich werde euch weiter berichten wie es weiter geht.

Gruß Peter


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom Kartonmodell zum RC-Fahrmodell
BeitragVerfasst: Mi 8. Nov 2017, 14:15 
Offline

Registriert: Mo 30. Okt 2017, 16:41
Beiträge: 155
Wohnort: 46325
Vorname: Reinhard
Moin Peter,
saubere Arbeit ist die beste Basis.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom Kartonmodell zum RC-Fahrmodell
BeitragVerfasst: Do 9. Nov 2017, 16:46 
Offline

Registriert: Mo 30. Jan 2012, 00:16
Beiträge: 33
Vorname: peter
Hallo alle miteinander,
werde auch mal versuchen ein Kartonmodell in ein RC Modell zu bauen ,denn der Winter kommt bestimmt.
Habe mir mal den ,,Zollkreuzer Helgoland/Borkum,, gekauft und die 12 Blätter eingescannt.
Werde den Plan mit Solid Edge bearbeiten.
Maßstab 1:50
Lang 98 cm
Breit 38 cm
Gewicht ca 12 kg ? ,habe noch keine so richtige Angabe über das Gewicht gefunden.
Mal schauen ob es funktioniert.

gruß Peter


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom Kartonmodell zum RC-Fahrmodell
BeitragVerfasst: Do 9. Nov 2017, 17:51 
Offline

Registriert: Mo 30. Okt 2017, 16:41
Beiträge: 155
Wohnort: 46325
Vorname: Reinhard
Moin Peter,
ich wünsche dir viel Erfolg bei deinem Vorhaben. Denk bitte dran das du die vergrößerten teile nicht 1:1 übernehmen kannst. Weil auch die Linien entsprechend dicker werden. Willst du den Rumpf aus Karton bauen, später laminieren? Mein letztes Modell war das Saugbagger "Schiff Willem van Oranje".


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom Kartonmodell zum RC-Fahrmodell
BeitragVerfasst: Do 9. Nov 2017, 17:58 
Offline

Registriert: Mo 3. Mär 2014, 21:18
Beiträge: 156
Wohnort: Vechelde
Vorname: Peter
Hallo Reinhard, wie du weiter oben lesen kannst, baue ich den Rumpf im Maßstab 1:50 aus Holz. Ich habe auch einen Generalplan der Württemberg. Damit und der Kartonvorlage werde i h wohl die richtigen Maße hinbekommen.
Da ich jetzt auch einen 3D-Drucker besitze, werde ich sicher auch einige Teile damit herstellen.

Grüß Peter


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom Kartonmodell zum RC-Fahrmodell
BeitragVerfasst: Do 9. Nov 2017, 18:35 
Offline

Registriert: Mo 30. Okt 2017, 16:41
Beiträge: 155
Wohnort: 46325
Vorname: Reinhard
He Peter,
ich hatte es gelesen aber leider nicht mehr in der Birne _stillaugen_ . Dein 3D Drucker intressiert mich sehr, bin auf die Arbeit gespannt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom Kartonmodell zum RC-Fahrmodell
BeitragVerfasst: Do 9. Nov 2017, 18:51 
Offline

Registriert: Mo 3. Mär 2014, 21:18
Beiträge: 156
Wohnort: Vechelde
Vorname: Peter
Ich habe unter
viewtopic.php?f=420&t=12709
einen kurzen Bericht über meine ersten Druckergebnisse geschrieben.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom Kartonmodell zum RC-Fahrmodell
BeitragVerfasst: Do 9. Nov 2017, 19:00 
Offline

Registriert: Mo 30. Okt 2017, 16:41
Beiträge: 155
Wohnort: 46325
Vorname: Reinhard
Danke für den Tipp, habe mir eben angeschaut. Tolle Ergebnisse, finde ich buper .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom Kartonmodell zum RC-Fahrmodell
BeitragVerfasst: So 25. Feb 2018, 11:39 
Offline

Registriert: Mo 3. Mär 2014, 21:18
Beiträge: 156
Wohnort: Vechelde
Vorname: Peter
Guten Tag, liebe Sealords,
ich habe nun schon lange nichts mehr von mir und meinem Schleppraddampfer hören lassen. Das lag unter anderem daran, dass ich anderweitig trotz Rentnerdasein stark eingespannt war. So langsam komme ich wieder dazu, an meinem Raddampfer weiter zu bauen.
Der Rumpf ist mittlerweile fertig beplankt, laminiert und gespachtelt. Trotz einer Länge von 1,30 m und recht dünnen Spanten und Planken ist der Rumpf völlig verwindungssteif.

Dateianhang:
2018-01-24 11.13.29.jpg


Die Schaufelräder habe ich gezeichnet und dank 3D-Drucker ausdrucken können. Sie gefallen mir recht gut. Auf eine Exzenteransteuerung habe ich zunächst verzichtet. Sie wird vielleicht noch nachträglich eingebaut.

Dateianhang:
2018-02-22 09.02.44.jpg


Den Antrieb habe ich anders als im Original mit zwei Motoren ausgestattet, damit ich mit dem langen Schlepper auf unserem Gewässer navigieren kann. Mit den zwei Motoren kann ich die beiden Schaufelräder mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten oder sogar gegenläufig laufen lassen und so, hoffe ich, kleine Radien beim Kurvenfahren erreichen. Die Motor- und Achsenhalterung habe ich wieder gedruckt. Die Achsen laufen in Kugellagern. Die Seilscheiben wurden ebenfalls gedruckt. So konnte ich die Drehzahl der Schaufelräder recht genau dem Original anpassen.

Dateianhang:
2018-02-20 17.15.59.jpg

Dateianhang:
2018-02-21 11.35.39.jpg


Im Netz habe ich Rettungsboote für die Titanic gefunden, die auch perfekt zu meinem Schiff passen. Sie mussten etwas Skaliert werden, aber dann waren sie perfekt. Auch sie habe ich gedruckt.

Dateianhang:
2018-01-28 15.41.50.jpg


Eines der Maschinenhäuser ist auch schon fertig gedruckt. Aber noch nicht nachgearbeitet. Der Druck für so ein Objekt dauert ca. acht Stunden.

Dateianhang:
2018-02-25 11.31.56.jpg


Die Ruderanlage ist ebenfalls montiert und das Ruder gebaut.

Dateianhang:
2018-02-21 11.35.55.jpg

Dateianhang:
2018-02-20 17.15.46.jpg


Die Regler sind eingetroffen und der Akku ist da. In den nächsten Tagen wird die gesamte Technik platziert und eingebaut. Dann kann das Deck montiert werden und die Aufbauten werden nach und nach ergänzt. Da gibt es noch viel anzufertigen. Aber da ich mittlerweile ganz gut mit CAD umgehen kann und mein 3D-Drucker ohne Probleme läuft, werden sich die Beschlagteile wohl auch ganz gut herstellen lassen.

Das war's für heute. Euch noch einen schönen sonnigen Sonntag.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Vom Kartonmodell zum RC-Fahrmodell
BeitragVerfasst: So 25. Feb 2018, 12:09 
Offline

Registriert: Mo 30. Okt 2017, 16:41
Beiträge: 155
Wohnort: 46325
Vorname: Reinhard
Moin Peter,
ich wünsche dir viel Spaß an der Schleiforgie. Da muß noch so einiges wieder runter glaube ich. Wie lang sind deine Rettungsboote?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de