RC-Sealords - Portal RC-Sealords - Chat RC-Sealords - Forum
Aktuelle Zeit: Mi 17. Okt 2018, 06:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kleinere Schraube?
BeitragVerfasst: Di 1. Apr 2014, 09:12 
Offline
Moderator

Registriert: So 4. Mär 2012, 23:03
Beiträge: 5411
Wohnort: Wetter/Ruhr
Vorname: Dirk
Hallo Herbert,

wenn ich die bisherigen Tipps mal filtere, hast Du einen *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. *** auf der Welle. Bei der passenden Schraube bin ich bisher aber nicht fündig geworden.
Bevor Du aber einen anderen Propeller suchst, prüfe doch bitte erstmal, ob die Welle leichtgängig ist (Kupplung zum Motor lösen und Welle drehen) und ob der Motor noch sauber läuft (Amperemeter). Beides würde einen erhöhten Stromverbrauch verursachen und zu gesteigerten Temperaturen führen.
Andere Boote laufen ja schließlich mit dem Original-Prop - warum Deins nicht? Erst Fehlersuche, dann einkaufen :wink:

Gruß Dirk


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleinere Schraube?
BeitragVerfasst: Di 1. Apr 2014, 13:47 
Offline

Registriert: Di 4. Mär 2014, 18:30
Beiträge: 83
Wohnort: Mönchengladbach
Vorname: Herbert
unvollendet hat geschrieben:

Andere Boote laufen ja schließlich mit dem Original-Prop - warum Deins nicht? Erst Fehlersuche, dann einkaufen :wink:

Hallo Dirk!

Die Fehlersuche ist bis auf den Motor soweit abgeschlossen - Welle dreht sauber und ist auch völlig gerade (hatte sie ja ausgebaut). Amperemeter für den Motor habe ich leider nicht, da müsste ich bei Gelegenheit mal die anderen am Weiher fragen.

Das Boot läuft insgesamt ja auch richtig gut und die Abschaltung des Reglers wegen Überhitzung passiert nur bei längeren Vollgasfahrten. In der Bedienungsanleitung des Bootes wird ein NiMH-Akkupack mit 7 Zellen und 3500mAh empfohlen, meine haben allerdings 4200mAh (wobei ich inzwischen erfahren habe, daß dies wohl kein Problem sein sollte).

Die Idee mit der kleineren Schraube ist von den Leuten bei uns am Weiher. Einer meinte übrigens auch, daß keine Luftzirkulation im Motor- bzw. Reglerbereich besteht und hat mir empfohlen, evtl. einen Minilüfter einzubauen. Am Empfänger könnte ich einen anschliessen, da sind noch 2 Steckplätze frei.

Was die Schraube betrifft: Da bin ich ja dank dieses Forums inzwischen fündig geworden und habe eine bestellt (auch als Reserve, weil die originale nicht mehr im Bestzustand ist).

Gruß, Herbie


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleinere Schraube?
BeitragVerfasst: Do 3. Apr 2014, 22:00 
Offline

Registriert: So 2. Mär 2014, 19:14
Beiträge: 551
Wohnort: Hamburg
Vorname: Christian
Hallo Herbert,

ich habe früher ausschließlich Rennboote gefahren, bevor ich ein bischen älter wurde (30plus roflmao ). Vielleicht kann ich dir ja helfen. Ich habe mal ein paar simple Fragen:

Wie lange fährst Du mit einer Akkuladung (Angabe in Minuten)? Alles unter 8 Minuten ist zuviel Strom/braucht eine kleinere Schraube.
Was nutzt Du für ein Ladegerät? (Hast Du einen simplen Steckdosenlader für 7 Zellen oder ein Computerlader? Typ würde auch reichen, Rest macht meine Suchfunktion...)

M3 bezeichnet übrigens ein Maschinengewinde mit ca 2,4mm Bolzendurchmesser (das Gewinde ist 2,4mm im Durchmesser). Die Welle wird dann wohl tatsächlich wie auch die Motorwelle einen Durchmesser von 1/8" oder 3,17mm haben. Was die Suche nach Propellern schwieriger gestaltet, weil sich M4 bei den Propellern mit Gewinde durchgesetzt hat.

Wenn es Dir möglich ist, stell doch mal bitte ein Bild bei Vollgas geradeaus rein. Schön von der Seite, wenn geht. Ich weiß, immer diese speziellen Wünsche ;-)
Achso, und wieviel wiegt das gute Stück?

Ich hoffe, ich hab nicht für zuviel Verwirrung gesorgt und wünsche einen schönen Abend!

Christian


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kleinere Schraube?
BeitragVerfasst: Fr 4. Apr 2014, 01:19 
Offline

Registriert: Di 4. Mär 2014, 18:30
Beiträge: 83
Wohnort: Mönchengladbach
Vorname: Herbert
@Christian:

Kleine Überraschung: Das Problem ist wohl gelöst. Der Regler wird zwar heiß, aber durchaus noch im normalen Bereich. Die Aussetzer hatten einen recht einfachen Grund, nämlich der Empfänger war zu nah am Motor und Regler befestigt!

War heute am Weiher und der "Elektronik-Experte" war mit seinem Kriegsschiff da. Er hat sich das Innenleben meiner Pacific Queen angeschaut und den Empfänger deutlich weiter weg von Motor, Regler und Kabeln angebracht, dazu auch noch das längere der beiden Empfänger-Antennenkabel anders befestigt. Und siehe da: Das Boot fährt perfekt ohne jegliche Aussetzer. Er hat mir auch noch Tipps gegeben, wie ich eine Wasserkühlung an den Regler anbringen könnte.

Zu den Fragen:
Zunächst hatte ich den Voltcraft-Lader, der im Paket dabei war. Ein kleines Ladegerät nur für NiCd und NiMH (aber immerhin mit Delta Peak, Anzeige-LEDs und Schalter für 1A oder 2A Ladestrom). Seit gestern habe ich ein Schnell-Ladegerät von Yuki, Foto unten.

Die Fahrzeit für eine Akkuladung habe ich noch nicht gemessen, sind aber deutlich länger als 8 Minuten. Habe 2 NiMH-Racingpacks mit 7 Zellen und 4200mAh (die waren beim Kauf dabei, gehören aber nicht zum Originalpaket) und ein neues NiMH mit 6 Zellen und 3600mAh.

Hier nochmal alle Daten vom Boot: Länge 850mm, Breite 245mm, Höhe 265mm, Verdrängung ca.1600g. Bürsten-Motor 600er Klasse mit Wasserkühlung, Regler Rookie 35. Einen Propeller habe ich letzte Woche bestellt, der hat einen Durchmesser von 30mm - also 5mm kleiner als der jetzige. Die Suche war tatsächlich schwierig, der kommt aus China und das dauert noch einige Tage.

Die Fotos: 1. Mein neuer Computerlader (Display-Schutzfolie noch drauf :grin: ), 2. Der einfache Lader, den ich vorher nutzte und wohl auch der Verkäufer, 3. Boot bei langsamer Fahrt, eins bei Vollgas müsste ich noch machen, 4. Das Paket, wie ich es gebraucht ersteigert habe.

Gruß, Herbie


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de