RC-Sealords - Portal RC-Sealords - Chat RC-Sealords - Forum
Aktuelle Zeit: Do 19. Sep 2019, 03:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frage zu Raboesch-Wellenanlage
BeitragVerfasst: Fr 24. Apr 2015, 14:26 
Offline

Registriert: Do 25. Nov 2010, 00:04
Beiträge: 1615
Wohnort: Ritterhude
Vorname: Heinz-Werner
Hallo,

ich brauche mal eure Hilfe!

Habe diese Wellenanlage von Raboesch:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***

Hat jemand schon mal diese Wellenanlage verbaut?
Ein Foto wäre sehr hilfreich!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Raboesch-Wellenanlage
BeitragVerfasst: Fr 24. Apr 2015, 14:44 
Offline

Registriert: Do 28. Jul 2011, 09:30
Beiträge: 2245
Wohnort: Leer / Ostfriesland
Vorname: Michael
Hoi Heinz-Werner,

irgendwie funktioniert der Link nicht !

Gruss

Michael


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Raboesch-Wellenanlage
BeitragVerfasst: Fr 24. Apr 2015, 14:47 
Offline

Registriert: Do 25. Nov 2010, 00:04
Beiträge: 1615
Wohnort: Ritterhude
Vorname: Heinz-Werner
....sollte jetzt gehen.... :wink:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Raboesch-Wellenanlage
BeitragVerfasst: Fr 24. Apr 2015, 16:51 
Offline

Registriert: Sa 2. Apr 2011, 21:15
Beiträge: 791
Wohnort: 32312 Lübbecke
Vorname: Ferdinand
Moin Heinz-Werner.

Vorschlag: Auf dem Stevenrohr eine Schmierstelle anbringen.
im Stevenrohr 2,0 mm bohren,entgraten, 3,0 mm Mes. Rohr anlöten -
höher als die Wasserlinie - fertig.
Eine Injektion Spritze mit Fett befüllen und die Wellen Anlage
bei niedriger Drehzahl mit Fett Voll pressen. Dieses einmal im Jahr
wiederholen und du hast keine Schwierigkeiten mit der Wellen -Anlage.
So mache ich es schon Jahrelang.

Gruß
Ferdinand


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Raboesch-Wellenanlage
BeitragVerfasst: Fr 24. Apr 2015, 17:04 
Offline

Registriert: Mi 21. Aug 2013, 21:26
Beiträge: 1183
Wohnort: Raum Heidelberg
Vorname: Jens
waterspeed hat geschrieben:
Hallo,

ich brauche mal eure Hilfe!

Habe diese Wellenanlage von Raboesch:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***

Hat jemand schon mal diese Wellenanlage verbaut?
Ein Foto wäre sehr hilfreich!


also mal ganz ehrlich....was möchtest du denn wissen....

und Foto gibts doch....halt nicht für jede Länge....aber im Überbegriff

Bei solch Threads hab ich immer so das Gefühl, da ist jemand selbst zu faul
zum recherchiern


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Raboesch-Wellenanlage
BeitragVerfasst: Fr 24. Apr 2015, 17:12 
Offline

Registriert: Do 25. Nov 2010, 00:04
Beiträge: 1615
Wohnort: Ritterhude
Vorname: Heinz-Werner
@ Ferdinand:

Schmierung brauche ich nicht. Die Welle ist ja wartungsfrei!

@ Jens:

Natürlich sind da Fotos! Die brauche ich aber nicht. Habe die Welle ja selber hier. :-x
Ich habe nach einem Foto einer bereits eingebauten Wellenanlage gefragt!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Raboesch-Wellenanlage
BeitragVerfasst: Fr 24. Apr 2015, 19:36 
Offline

Registriert: Mi 10. Nov 2010, 19:28
Beiträge: 1146
Wohnort: Speyer am Rhein
Vorname: Mathias
Moin Heinz Werner,

ich hab die Wellenanlage auch in meinem Kümo verbaut.

Guggst du Bericht.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***

Bin sehr zufrieden damit.

LG

Mathias


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Raboesch-Wellenanlage
BeitragVerfasst: Fr 24. Apr 2015, 20:35 
Offline

Registriert: Do 25. Nov 2010, 00:04
Beiträge: 1615
Wohnort: Ritterhude
Vorname: Heinz-Werner
Moin Mathias,

danke! Das bringt mich schon mal weiter.

Eine Frage bleibt:

Und ist es normal das die Welle noch Spiel in der Länge hat wenn die Muttern drauf sind ?

Wie hast du das gelöst?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Raboesch-Wellenanlage
BeitragVerfasst: Fr 24. Apr 2015, 20:49 
Offline

Registriert: So 23. Mär 2014, 20:10
Beiträge: 100
Vorname: Dietmar
Habe auch diese Welle. Das Spiel habe ich mit einer Unterlegscheibe herausgenommen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Raboesch-Wellenanlage
BeitragVerfasst: Sa 25. Apr 2015, 07:30 
Offline

Registriert: Mi 10. Nov 2010, 19:28
Beiträge: 1146
Wohnort: Speyer am Rhein
Vorname: Mathias
Hab ich auch gemacht, am Motorende noch eine Kunststoffunterlagscheibe drunter. Bei einer Starren Kupplung brauchst aber normal nicht, da da ja keine Längenbewegungen auftreten. Hab so eine gesteckte Kunststoffgelenkkupplung drin, die wandert manchmal ein wenig.

LG
Mathias


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de