RC-Sealords - Portal RC-Sealords - Chat RC-Sealords - Forum
Aktuelle Zeit: Mi 27. Mär 2019, 04:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Motorglocke aus dem 3D-Drucker
BeitragVerfasst: Mi 19. Dez 2018, 12:16 
Offline

Registriert: Do 18. Nov 2010, 16:20
Beiträge: 534
Wohnort: Sankt Sebastian
Vorname: Jürgen
Hallo an Alle

Habe gestern vor meinen Rechner gesessen und überlegt ob es möglich ist sich einen Motor- Wellenhalter zu drucken. Nach ausmessen von Motor, Welle und Kupplung das Zeichenprogramm angeworfen und ein 3D-Modell gebastelt. Das ist dabei rausgekommen. Wenn jemand meint es könnte ein Hitzeproblem mit dem Motor geben, wenn der Kunststoff schmilzt, ist der Motor auch schon lange nicht mehr in seinen Arbeitsbereich. Da verabschieden sich die Magnete schon langsam. Bei kleinen Temperaturen kann man Unterlegscheiben zwischen Motor und Halter legen, um den Luftfluss zu erleichtern.

Dateianhang:
P1010025.JPG


Dateianhang:
P1010030.JPG


Schrauben sind noch zu lang muss noch passende besorgen.

MfG.
Jürgen


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorglocke aus dem 3D-Drucker
BeitragVerfasst: Do 20. Dez 2018, 09:16 
Offline

Registriert: Mi 21. Aug 2013, 21:26
Beiträge: 1157
Wohnort: Raum Heidelberg
Vorname: Jens
Moin Jürgen,

aha....auch unter die CAD Knstrukteuere gegangen.....? Sieht ja gut aus, Frage dazu;
wie genau ist denn dieser Druck, fluchten die Wellen auch genau zueinander?

Bezüglich Wärme....würde da keine Unterlagsscheiben zwischen rein legen...dann
hast du wieder ein Kippmoment, so stützt sich der Motor stirnseitig, vollflächig ab.
Dann eher...wenn überhaupt ne Wasserkühlung einbauen, oder eine Aluplatte als
Zwischenring, bei der der Motor dann auch vollflächig anliegt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorglocke aus dem 3D-Drucker
BeitragVerfasst: Do 20. Dez 2018, 10:35 
Offline

Registriert: Do 18. Nov 2010, 16:20
Beiträge: 534
Wohnort: Sankt Sebastian
Vorname: Jürgen
Hallo Jens

Kann jetzt nicht sagen das da was nicht fluchtet. Der Motor lies sich genauso schwer drehen wie vorher ohne Welle. Auch verwende ich keine starre Kupplung, sondern eine mit einem Gelenk die soll verhindern das es zum klemmen kommt. Den es sind schon Zwei Lager, die sehr nahe zusammen sind, die müssten dann schon super genau fluchten damit es nicht heiß wird.

MfG.
Jürgen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorglocke aus dem 3D-Drucker
BeitragVerfasst: Do 20. Dez 2018, 14:10 
Offline

Registriert: Mi 17. Nov 2010, 15:14
Beiträge: 202
Wohnort: 53567 Buchholz W:W:
Vorname: guenther
super wie vom Profie ich lebe noch buper


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de