RC-Sealords - Portal RC-Sealords - Chat RC-Sealords - Forum
Aktuelle Zeit: Mi 25. Nov 2020, 23:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ab Lac du Loup V: Hafenbahn - Eisenbahn auf Kai
BeitragVerfasst: Do 7. Feb 2013, 10:50 
Offline

Registriert: Fr 19. Nov 2010, 19:43
Beiträge: 1359
Wohnort: Römerberg
Vorname: Gerhard
Hallo allerseits!

Angeregt durch Vorschläge und Anregungen hier im Forum hat´s mich auch gepackt: Schienenanschluß am Anlegekai!
Passend zum Maßstab meiner CONDOR sollte es ungefähr sein - so griff ich zur Spur 0.

Da mein Kai nicht so groß ist (soll ja noch transportabel sein :lol: ), besorgte ich mir als Anfang mal zwei kleine Wägelchen aus England und stellte mal das Ganze draußen in ein Arrangement - nur mal so zum Gucken

Damit etwas Leben reinkommt, drapierte ich den 1:50-Schlepper dazu, der mal die CONDOR bugsieren soll

Ich hoffe sehr, daß ich den Steg beim kommenden Treffen einsetzen darf!

Also, mir gefällt es - was meint Ihr?

Gruß

Gerhard


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ab Lac du Loup V: Hafenbahn - Eisenbahn auf Kai
BeitragVerfasst: Do 7. Feb 2013, 11:03 
Offline

Registriert: Di 22. Mai 2012, 21:00
Beiträge: 636
Wohnort: Ockenheim
Vorname: Michael
Find ich echt Klasse, hat Atmosphäre! buper


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ab Lac du Loup V: Hafenbahn - Eisenbahn auf Kai
BeitragVerfasst: Do 7. Feb 2013, 11:30 
Sieht doch Klasse aus.Mehr davon..... danh danh


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ab Lac du Loup V: Hafenbahn - Eisenbahn auf Kai
BeitragVerfasst: Do 7. Feb 2013, 13:01 
Offline
Administrator

Registriert: Mo 25. Okt 2010, 22:10
Beiträge: 2710
Wohnort: Römerberg
Vorname: Wolfgang
Hallo Gerhard,

sicherlich kannst du deinen Steg einsetzen und benutzen.

Wenn du einen geeigneten Platz dafür findest, es ist ja ein Gesamtkonzept geplant wo es auf die Kompatibilität ankommt,
um nicht nacher einige unterschiedliche Einzelteile dümpeln zu lassen, es ist eh schon schwierig genug alles unter einen Hut zu bekommen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ab Lac du Loup V: Hafenbahn - Eisenbahn auf Kai
BeitragVerfasst: Do 7. Feb 2013, 14:17 
Offline

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 18:10
Beiträge: 6655
Wohnort: 52156 Monschau
Vorname: Bernd
Hei Gerhard,
ja, kann schon Gefallen - hast Du sehr gut gemacht................
Habe leider kein Schiff in 1:50...............oder noch nicht...........
Gruß
Bernd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ab Lac du Loup V: Hafenbahn - Eisenbahn auf Kai
BeitragVerfasst: Do 7. Feb 2013, 15:42 
Offline

Registriert: Fr 19. Nov 2010, 16:20
Beiträge: 1909
Wohnort: Sinsheim
Vorname: uwe
Sehr schöne Aufnahmen hast du uns da präsentiert. Sieht echt schön aus.
Ich war nur etwas irritiert über die Spur 0 da doch das Gespräch über LGB Spur 1 schon mal war,ich dachte da gibbet schon einiges auf dem Steg im Spur1 Maßstab.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ab Lac du Loup V: Hafenbahn - Eisenbahn auf Kai
BeitragVerfasst: Do 7. Feb 2013, 23:26 
Offline

Registriert: Fr 19. Nov 2010, 19:43
Beiträge: 1359
Wohnort: Römerberg
Vorname: Gerhard
Ja, Uwe, LGB ist im Gespräch. Ist aber etwas zu wuchtig für den kleinen Steg von mir, und wie gesagt ist 0 eben der Maßstab (ca.) von der CONDOR.

Habe selbst auch LGB und selbst die kleinste Dampflok wirkt zu klobig - leider.

Ich bezweifle auch, daß LGB-Schienen auf Wolfgangs Steg verlegt werden...

Auch werde ich den Steg mitnehmen zum Treffen in Wohlen in der Schweiz demnächst, da sollte die Schiene dann auch etwa zum Schiff passen, das ich mitnehme.

Gruß

Gerhard


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ab Lac du Loup V: Hafenbahn - Eisenbahn auf Kai
BeitragVerfasst: Do 7. Feb 2013, 23:50 
Offline

Registriert: Fr 19. Nov 2010, 21:40
Beiträge: 279
Wohnort: Mannheim
Vorname: René
Hallo Gerhard,


ich finde das richtig klasse und sehr gelungen. Der Maßstab mag wohl auf den ersten Blick nicht zu den meisten Schiffen passen, aber ich stimme zu, dass hier das Wuchtige einer LGB genommen wurde. Für so eine LGB braucht man Platz, viel Platz, sonst sieht das gleich nach Spielzeug aus.
Mein nächster Gedanke war folgender: Ein Hafen mit einer Hafenbahn ist sicherlich kein Yachthafen oder Hafen für Sportboote, das ist ein Handelshafen. Schiffe die in solch einen Hafen optisch gut hineinpassen, wie z.B. Schlepper, Fähren, Arbeitsschiffe und vor allem Frachter werden in den wenigsten Fällen näherungsweise in 1:22,5 (Spur LGB) gebaut. Da ist eher 1:30/33, 1:50 oder auch 1:100 angesagt. Da kommt der Maßstab der Spur 0, 1:48, am nächsten dran.
Die Wagen finde ich auch klasse, die haben was. Noch ein wenig gealtert und man kann sie "epochenübergreifend" verwenden. Vor allem die Kupplung nimmt ihnen den Spielzeugcharakter.

Ich finde das toll und es wird ein gutes Fotomotiv. Wenn es dann mit anderen Modulen kompatibel ist, dann ist es noch besser, aber so geht es natürlich auch.

Ich habe übrigens eine Homepage zum Thema "Modellhäfen" im Netz stehen: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. *** . Auf dieser Page werden Häfen verschiedenster Bauart vorgestellt und die Seite sollte als Ideenträger fungieren. Vor allem werden die Bauweisen vorgestellt, das war mir wichtig. Leider konnten sich die Schifflefahrer aus St. Peter nicht dazu durchringen, dort ihren Hafen vorzustellen. Das war ihnen wahrscheinlich zu trivial oder was weiß ich, da müsste man dann über deren Homepage Kontakt aufnehmen. Bei den Häfen auf der Page ist dann auch gleich ein Link zu den Erbauern geschaltet, falls nachgebaut werden möchte oder auch einfach um Fragen stellen zu können. Ihr könnt ja mal reinschauen, da sind jede Menge Anregungen zu finden.
Es sind dort übrigens zwei Häfen mit LGB-Bahnen zu finden, da kannst Du Dir einmal einen Eindruck verschaffen, wie das wirkt.


Gruß René


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ab Lac du Loup V: Hafenbahn - Eisenbahn auf Kai
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2013, 00:50 
Offline

Registriert: Fr 19. Nov 2010, 19:43
Beiträge: 1359
Wohnort: Römerberg
Vorname: Gerhard
Hallo René! Habe gleich mal reingeschaut - Super Seite!!

Das mit der Kompatibilität evtl. zu Wolfgangs Anlage wird wohl knifflig werden. Wir werden wohl mal probieren.

- Wenns mal etwas wärmer ist draußen - :lol:

Danke und lieben Gruß

Gerhard


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ab Lac du Loup V: Hafenbahn - Eisenbahn auf Kai
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2013, 06:16 
Hallo Rene auf der Seite gibt es wirklich tolle Anlagen. Man wenn nur nicht immer die Schlepperei zum See währe...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ab Lac du Loup V: Hafenbahn - Eisenbahn auf Kai
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2013, 08:21 
Offline

Registriert: Fr 19. Nov 2010, 21:40
Beiträge: 279
Wohnort: Mannheim
Vorname: René
Hallo,

eines habe ich noch vergessen. Die Seite lässt sich leider nur mit dem Windows Explorer korrekt öffnen. Unter anderen Browsern, wie z.B. Firefox stimmt die Darstellung nicht ganz, da sind dann die Schriften und die Größen falsch. Leider kann ich das in meinem Programm, mit dem ich meine Pages erstelle, nicht ändern. Also Sorry, wenn das ab und an etwas seltsam aussieht.

@Gerhard:
Um das Probieren kommt man nicht herum. Sollten sich zu große Differenzen ergeben, dann wäre die Anfertigung eines Übergangsstückes oder einer Art Kupplung sinnvoll. Das ist meist schnell gebaut und nicht groß, so dass sich der Aufwand in Grenzen hält. Allerdings ist es natürich schöner, wenn alles direkt kompatibel ist.

Gruß René


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ab Lac du Loup V: Hafenbahn - Eisenbahn auf Kai
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2013, 08:26 
Offline

Registriert: Fr 19. Nov 2010, 21:40
Beiträge: 279
Wohnort: Mannheim
Vorname: René
Hallo (noch mal),


also ein kleiner Tip an unsere Hafenbauer: Im Eisenbahnsektor gibt es jede Menge auch für uns brauchbare Zurüstteile, auf die man zurückgreifen kann. So habe ich seinerzeit auf der Straße meines Hafenmodules Kanaldeckel als Ätzteile verbaut. Auf diesem Bild hier *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. *** kann man das gut sehen. Auch Hydranten und Lampen und sonst alles mögliche gibt es bei den Modellbahnern im Überfluss - die sind mal so richtig gesegnet mit Beschlagteilen. Man sollte natürlich aufpassen, dass man so einen Hafenmodul nicht überlädt, das geht ganz schnell. Oftmals ist weniger mehr,


Gruß René


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ab Lac du Loup V: Hafenbahn - Eisenbahn auf Kai
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2013, 23:34 
danh danh danh

Ein sehr schönes Motiv und die Größe der
Waggons finde ich absolut stimmig.

Das Problem mit dem Maßstab wird wohl bei uns nie
gelöst werden können, denn wenn ich es richtig sehe,
kommen am Lac du Loup Maßstäbe zwischen 1:6 und
1:100 zum Einsatz, das wird man nie auf einen Nenner
bringen.

Aber was spricht dagegen, wenn es von Platz und Aufwand
her machbar ist, unterschiedliche Motive einzusetzen?

Um so mehr unserer Schiffe können dann die Anlagen nutzen
(natürlich nur, wenn die Liegegebühren nicht zu hoch sind :lol: )


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ab Lac du Loup V: Hafenbahn - Eisenbahn auf Kai
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2013, 13:13 
Offline

Registriert: Fr 19. Nov 2010, 19:43
Beiträge: 1359
Wohnort: Römerberg
Vorname: Gerhard
Für die "Hafenbahn" auf meinem Kai möchte ich auch eine kleine Rangierlok einsetzen. Passend zum Ganzen sollte auch sie aus längst vergangenen Tagen stammen - und so habe ich mal probehalber im Regal dargestellt, wie so etwas aussehen kann...
Wie gesagt in Spur 0. Zu sehen ist eine englische Lok von ca. 1930

Da werde ich jetzt mal meine Augen offen halten, um so etwas an Land ziehen zu können - ist halt bei uns leider selten zu finden

Gruß

Gerhard


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ab Lac du Loup V: Hafenbahn - Eisenbahn auf Kai
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2013, 13:21 
so was vielleicht? guckstduhie

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***

(Aufbau der Seite dauert etwas)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ab Lac du Loup V: Hafenbahn - Eisenbahn auf Kai
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2013, 13:58 
Oder vielleicht

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***

Mein lieber Scholli, deine Vorgaben grenzen die Möglichkeiten ganz schön ein :roll:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ab Lac du Loup V: Hafenbahn - Eisenbahn auf Kai
BeitragVerfasst: Di 12. Feb 2013, 16:03 
Offline
Administrator

Registriert: Mo 25. Okt 2010, 22:10
Beiträge: 2710
Wohnort: Römerberg
Vorname: Wolfgang
Vergesst bitte vor lauter Euphorie nicht die örtlichen Gegebenheiten, das muss alles gut durchdacht sein.

Schiffseinsetzanlage, der Modelleinsetzsteg, die große Steganlage, so manche kleinere und andere Steganlage
da wird der "begehbare" Raum immer kleiner und gestaltet das Nebeneinander u.U. schwierig.

Hauptsächlich muss die weitere Planung auf diese Ideen und Vorschläge ausgerichtet sein, um auch niemanden
zu benachteiligen bzw. auszuschließen.

Der Planungsstab wird sich dem weiterhin annehmen und zu einem Ergebnis kommen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de