RC-Sealords - Portal RC-Sealords - Chat RC-Sealords - Forum
Aktuelle Zeit: Do 29. Okt 2020, 23:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 568 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 28, 29, 30, 31, 32  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Meine noch nicht fertige Vosper Perkasa
BeitragVerfasst: Fr 24. Apr 2020, 17:29 
Offline

Registriert: Mo 23. Jan 2012, 20:07
Beiträge: 1832
Wohnort: Bad Soden-Salmünster
Vorname: Winfried
Hallo Lord´s,

muss das hier einmal sagen auf die oben genannte Firma ist Verlass :pot:


Dateianhang:
P1020495.JPG


Jetzt wäre an einen kleinen Stück Neusilberblech (auch Alpaka/Alpacca genannt) zu probieren ob es zum verformen ausgeglüht werden muss ??

Schau mer mal :?: Denn: (Versuch macht klug)

Winfried (Vosper Perkasa)


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine noch nicht fertige Vosper Perkasa
BeitragVerfasst: Sa 25. Apr 2020, 17:59 
Offline

Registriert: Mo 23. Jan 2012, 20:07
Beiträge: 1832
Wohnort: Bad Soden-Salmünster
Vorname: Winfried
Hallo Lord´s

am späten Nachmittag war es soweit, dem Werftleiter der "Vosper-Werft" huschte ein fettes Grinsen über´s Gesicht

Das erste Pärchen der gegenläufigen Propeller für die Torpedos war profiliert :pot:


Dateianhang:
P1020497.JPG



und konnten ihren vorbestimmten Platz an einem der Torpedos einnehmen !


Dateianhang:
P1020498.JPG




Das Projekt gegenläufige Propeller, hat mir einige graue Haare mehr eingebracht und verursachte viele Stunden Kopf-Kino, aber alles in allem, es hat sich gelohnt (PROST)

Und das Sprichwort meines ehemaligen Chefs, hat sich einmal mehr bewahrheitet: "Geht nicht, gibt es nicht" Probleme sind zum lösen da!!


Dateianhang:
P1020500.JPG



Dateianhang:
P1020503.JPG



Was jetzt noch aussteht ist das schränken der Propellerblätter und das verlöten. horse


Winfried (Vosper Perkasa)


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine noch nicht fertige Vosper Perkasa
BeitragVerfasst: Mi 29. Apr 2020, 14:24 
Offline

Registriert: Mo 23. Jan 2012, 20:07
Beiträge: 1832
Wohnort: Bad Soden-Salmünster
Vorname: Winfried
Hallo Lord´s

es gibt neues aus der Vosper-Werft, die Rund-Biegezange hat zu viel Spiel zwischen den formenden Backen.
Es sind 0,8 bis 0,9 mm, das Neusilber-Material aus dem die Prop´s gefertigt sind hat eine Stärke von 0,15 mm.
Was tun, sprach Zeus. die Götter sind besoffen und der Olymp ist volgek…. wall

Es musste eine andere Möglichkeit her, die Prop´s zu profilieren, eine Idee musste her horse

Heute Morgen der Werftleiter war im Bad und war bei der morgendlichen Zahnpflege, da fiel sein Blick auf folgendes Teil :pot:

das Teil wurde näher in Augenschein genommen und seine Ideenschmiede nahm ihr Arbeit auf.


Dateianhang:
P1020512.JPG



Dateianhang:
P1020513.JPG



Dateianhang:
P1020514.JPG



Die runde Aufbewahrungshülle wurde entsprechende abgeändert, danach begab sich der Werfleiter nach einen konischen alten Pinselstiel , er wurde auch mit einem passenden fündig und schon konnte das neu geschaffene Profilierungswerkzeug sein Arbeit aufnehmen, es ist klein, fein und effektiv

guckstduhie

Dateianhang:
P1020504.JPG



Dateianhang:
P1020505.JPG



Dateianhang:
P1020506.JPG



Dateianhang:
P1020507.JPG



Dateianhang:
P1020508.JPG



Winfried (Vosper Perkasa)


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine noch nicht fertige Vosper Perkasa
BeitragVerfasst: So 3. Mai 2020, 17:12 
Offline

Registriert: Mo 23. Jan 2012, 20:07
Beiträge: 1832
Wohnort: Bad Soden-Salmünster
Vorname: Winfried
Hallo Lord´s

nach dem die bestellte Material.- & Werkzeuglieferung eingetroffen ist konnte in der Vosper-Werft an den Propelleraufnahmen der Torpedos weiter gearbeitet werden.
Zuerst wurden die 10 mm langen in den Schwanzflossen verklebten Messingrohre zur Aufnahme der Propellerwelle auf einen Innendurchmesser von 1,3 mm gebracht.


Dateianhang:
P1020293.JPG



Grund dafür war, der Werftleiter wollte dem verbiegen der Welle vorbeugen, sie besteht nunmehr aus einer 1 mm starken Neusilberwelle über die ein Messingrohr 1,3 mm
außen 1,1 mm innen geschoben wurde und miteinander Verlötet wurde, hiermit konnte die Stabilität wesentlich erhöht werden.


Dateianhang:
P1020516.JPG



Anschließend wurden die Teile zur Propelleraufnahme gleichfalls auf 1,3 mm händisch aufgerieben, die vier Propellerwellen auf 20 mm Länge gebracht und
mit den Anschlussstücken verlötet.


Dateianhang:
P1020517.JPG



Dateianhang:
P1020515.JPG



Und nun wird Probe gestanden und gelegen,


Dateianhang:
P1020518.JPG



Dateianhang:
P1020519.JPG



Dateianhang:
P1020520.JPG



Dateianhang:
P1020521.JPG



der nächste Schritt, schränken der Propellerblätter und verlöten der selben :pot:




Winfried (Vosper Perkasa)


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine noch nicht fertige Vosper Perkasa
BeitragVerfasst: Do 7. Mai 2020, 18:43 
Offline

Registriert: Mo 23. Jan 2012, 20:07
Beiträge: 1832
Wohnort: Bad Soden-Salmünster
Vorname: Winfried
Hallo Lord´s,

geht nicht, gibt´s nicht: Worte meine ehemaligen Chef´s.

Das erste Propellerpaar bestehend aus jeweils einem 17 mm und einem 19 mm Prop. Sie wurden geschränkt und haben danach auf einer Löt-Hilfe Platz genommen!


Dateianhang:
P1020525.JPG



Bei den Lötarbeiten kamen zur Anwendung ein 16 Watt ERSA-Lötkolben, das bewährte S 39 Flußmittel und ein hochwertiges Elektroniklot.


Dateianhang:
P1020526.JPG



Danach hat der erste fertige Propeller seinen Platz am Pöpes des Torpedos eingenommen, die Sache ging dem Werftleiter einfacher von der Hand,
als zuvor angenommen hatte.


Dateianhang:
P1020528.JPG



Dateianhang:
P1020529.JPG



Der Werftleiter setzte dann das erste fertige Torpedo mit der dazu gehörigen Abwurfeinrichtung auf das Deck der Vosper Perkasa


Dateianhang:
P1020530.JPG



Dateianhang:
P1020532.JPG



Dateianhang:
P1020533.JPG



Mit der Bemerkung: Ja er hatte damals Recht, der "Alte"


Winfried (Vosper Perkasa)


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine noch nicht fertige Vosper Perkasa
BeitragVerfasst: Sa 9. Mai 2020, 20:36 
Offline

Registriert: Mo 23. Jan 2012, 20:07
Beiträge: 1832
Wohnort: Bad Soden-Salmünster
Vorname: Winfried
Hallo Lord´s,

die Baustelle zweiflügelige, gegenläufige Propeller für die Torpedos ist soweit abgeschlossen :pot: Farbe ist bzw. gibt eine andere Baustelle!

Hier das Quartett fertig bestückt, Torpedo I, II, III und IV einträchtig nebeneinander.

Dateianhang:
P1020536.JPG



Torpedo I Steuerbord vorne.

Dateianhang:
P1020535.JPG


Dateianhang:
P1020541.JPG



Torpedo III Steuerbord hinten.

Dateianhang:
P1020539.JPG


Dateianhang:
P1020547.JPG



Torpedo II Backbord vorne, das Abwurfgestell ist in Fertigung.

Dateianhang:
P1020544.JPG



Torpedo IV Backbord hinten.

Dateianhang:
P1020542.JPG


Dateianhang:
P1020543.JPG


Dateianhang:
P1020546.JPG



Wünsche ein schönes Wochenende und bleibt gesund !!!

Winfried (Vosper Perkasa)


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine noch nicht fertige Vosper Perkasa
BeitragVerfasst: Fr 15. Mai 2020, 12:25 
Offline

Registriert: Sa 1. Feb 2014, 21:50
Beiträge: 270
Vorname: jürgen
Da kann ich nur

Dateianhang:
Bravo .gif


so detailliert schaffe ich es nicht , das liegt nicht nur am Alter 77 Jahre !

LG Jürgen


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine noch nicht fertige Vosper Perkasa
BeitragVerfasst: Fr 18. Sep 2020, 12:43 
Offline

Registriert: Mo 23. Jan 2012, 20:07
Beiträge: 1832
Wohnort: Bad Soden-Salmünster
Vorname: Winfried
Hallo Lord´s,
da die gesundheitlichen Tiefschläge auch nach der "Rückmeldung an Deck kein Ende nahmen, seit knapp 14 Tagen plage ich mich mit einem "Erysipel" auf deutsch, einer "Wundrose" und auf altdeutsch "Rotlauf" herum. Scheinbar ist mein ganzes Imunsystem durcheinander, den die Penicillin-Therapie sprach zu Beginn nicht an. aber ganz langsam krieg ich mich wieder in die Reihe und auf Vordermann und habe mich zur Ablenkung mal ein bisschen mit Farbe beschäftigt.

guckstduhie

Dateianhang:
P1020555.JPG



Dateianhang:
P1020557.JPG



Dateianhang:
P1020558.JPG



Winfried (Vosper Perkasa)


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine noch nicht fertige Vosper Perkasa
BeitragVerfasst: So 20. Sep 2020, 10:26 
Offline

Registriert: Sa 2. Apr 2011, 21:15
Beiträge: 811
Wohnort: 32312 Lübbecke
Vorname: Ferdinand
Hallo Winfried.

Ich weis nicht so Recht was ich noch hinzufügen soll.
Hervorragend wie alles andere auch.


Gruß
Ferdinand


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine noch nicht fertige Vosper Perkasa
BeitragVerfasst: So 20. Sep 2020, 11:45 
Offline

Registriert: Mo 23. Jan 2012, 20:07
Beiträge: 1832
Wohnort: Bad Soden-Salmünster
Vorname: Winfried
Hallo Ferdinand,

danke für das Lob, werde weiterhin versuchen das Beste daraus zu machen !

Winfried (Vosper Perkasa)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine noch nicht fertige Vosper Perkasa
BeitragVerfasst: So 27. Sep 2020, 18:00 
Offline

Registriert: Mi 21. Aug 2013, 21:26
Beiträge: 1191
Wohnort: Raum Heidelberg
Vorname: Jens
Hallo,

schließe mich den Worten von Ferdinand einfach an ... danh


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine noch nicht fertige Vosper Perkasa
BeitragVerfasst: So 27. Sep 2020, 18:16 
Offline

Registriert: So 3. Feb 2013, 20:07
Beiträge: 331
Wohnort: Velde & Viernheim
Vorname: Holger
danh

Sehr schöne Arbeit.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine noch nicht fertige Vosper Perkasa
BeitragVerfasst: Di 6. Okt 2020, 08:57 
Offline

Registriert: Mo 23. Jan 2012, 20:07
Beiträge: 1832
Wohnort: Bad Soden-Salmünster
Vorname: Winfried
Hallo und einen guten Tag Lord´s

habe am Sonntag wieder einmal in den Schränken von Tante Google gewühlt.

Grund waren diese Bilder die mir so nicht gefallen, da sollte, müsste sich etwas ändern!

guckstduhie

Dateianhang:
P1000120.JPG



Dateianhang:
P1000124.JPG



Dateianhang:
P1000585.JPG


So könnte, sollte ??? es mal aussehen !!! ???

Dateianhang:
Munitions-Behälter 40 mm Bofor-Gescütz.pdf


Winfried (Vosper Perkasa)


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine noch nicht fertige Vosper Perkasa
BeitragVerfasst: Di 6. Okt 2020, 23:05 
Offline

Registriert: Fr 24. Jan 2014, 09:18
Beiträge: 1780
Vorname: Peter
Moin Winfried,

anspruchsvolles Design - stellt sich nur die Frage: Selber machen oder drucken lassen, oder?

Eine gute Hand bei der Entscheidung.

FG
Peter.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine noch nicht fertige Vosper Perkasa
BeitragVerfasst: Mi 7. Okt 2020, 08:08 
Offline

Registriert: Mo 23. Jan 2012, 20:07
Beiträge: 1832
Wohnort: Bad Soden-Salmünster
Vorname: Winfried
Hallo Peter,
habe mittlerweile den Link für den Munitions-Behälter wieder gefunden!

guckstduhie

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar. Bitte registriere Dich, oder logge dich ein. ***

Ist schon ein stolzer Preis der dafür zu zahlen wäre ! aber auch ein echter Hingucker :pot:

Winfried (Vosper Perkasa)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine noch nicht fertige Vosper Perkasa
BeitragVerfasst: Mi 7. Okt 2020, 10:24 
Offline

Registriert: Fr 24. Jan 2014, 09:18
Beiträge: 1780
Vorname: Peter
Moin Winfried,

vom Geld her angemessen und da würde ich keine zwei Minuten drüber nachdenken und bestellen...

... wenn da nicht wieder der kleine Modellbauer in mir wäre, der sich sagt:

Irgendwas auf halber Strecke zwischen Holzklotz und dem gedruckten Ding werde ich aus Polystyrol/Acryl/Messing doch wohl auch hinkriegen. Und zwei Meter vom Ufer....

FG
Peter.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine noch nicht fertige Vosper Perkasa
BeitragVerfasst: Do 8. Okt 2020, 19:44 
Offline

Registriert: Mo 23. Jan 2012, 20:07
Beiträge: 1832
Wohnort: Bad Soden-Salmünster
Vorname: Winfried
Hallo Lord´s

heute ist eine Päckchen mit der Post gekommen mit dem ich noch gar nicht gerechnet hatte !

Ja SHAPEWAYS hat schon geliefert :pot:

guckstduhie

Dateianhang:
P1020560.JPG



Dateianhang:
P1020561.JPG



Dateianhang:
P1020563.JPG



Dateianhang:
P1020564.JPG



Ein Problem habe ich mir dabei eingehandelt! :o

Die Lagerhalterung an Deck, auf beiden Seiten des 40 mm Bofor-Geschützes müssen den Munitionsboxen angepasst werden,
die neuen sind um 1,5 mm in Länge und Breite größer!


Winfried (Vosper Perkasa)


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine noch nicht fertige Vosper Perkasa
BeitragVerfasst: Sa 10. Okt 2020, 09:36 
Offline

Registriert: Mo 23. Jan 2012, 20:07
Beiträge: 1832
Wohnort: Bad Soden-Salmünster
Vorname: Winfried
Hallo und einen guten Morgen Lord´s

da die neuen Munitions-Boxen andere Maße als die alten aufweisen, hat sich der Werftleiter der Vosper-Werft Gedanken über neue Halterungen gemacht!
und diese einmal zu Papier gebracht. die neuen Halterungen werden aus zwei Frästeilen bestehen, diese werden mit Messing-Profilen eingefasst und das ober mit dem unter verbunden.
Der Werftleiter geht mit der Hoffnung schwanger, mit den Frästeilen aufwendigen Löt-Arbeiten aus dem Wege zu gehen roflmao

guckstduhie beigeschlossener Entwurf der Frästeile:


Dateianhang:
Vosper Perkasa Halterung Munitions-Behälter 40 mm Bofor-Geschütz.pdf



Winfried (Vosper Perkasa)


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 568 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 28, 29, 30, 31, 32  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de