RC-Sealords - Portal RC-Sealords - Chat RC-Sealords - Forum
Aktuelle Zeit: So 16. Dez 2018, 19:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fockbaum
BeitragVerfasst: So 24. Mai 2015, 15:41 
Offline

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 18:10
Beiträge: 6240
Wohnort: 52156 Monschau
Vorname: Bernd
...........warum gibt es bei fast allen Modell-Segelbooten den Fockbaum.
Bei Booten 1 zu 1 ist die Fock eben ohne Baum.........
Brauche ich den überhaupt...........
Bernd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fockbaum
BeitragVerfasst: So 24. Mai 2015, 16:19 
tja, die Sache mit dem Fockbaum.....

Um es auf den Punkt zu bringen: Du brauchst ihn nicht unbedingt, aber er ist der nur begrenzt vorhandenen Möglichkeiten des Segeltrimms im Modellbau geschuldet.

Durch den Baum ist der Stand des Vorsegels einigermassen stabil, auch werden die benötigten Bedienungselemente stark vereinfacht.

Ist in etwa so wie eine Selbstwendefock bei den Grossen.

Extremergebnis ist dann das Swingrigg.

Daher ist es auch nicht so einfach, Originale mit überlappenden Vorsegeln im Modell umzusetzen.

Man benötigt mehrere Winschen und Mischer, die Wenden dauern länger und gehen nicht immer ohne Salat ab, aber für so "richtiges" Segeln braucht man eben auch mehrere Hände.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fockbaum
BeitragVerfasst: So 24. Mai 2015, 18:51 
Offline

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 18:10
Beiträge: 6240
Wohnort: 52156 Monschau
Vorname: Bernd
Moin Gerhard,
Danke, dies nach dem "Punkt" war schon für mich eine eindeutige Aussage...
Sehr gut.....
Gruß
Bernd


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fockbaum
BeitragVerfasst: So 24. Mai 2015, 19:46 
Offline

Registriert: Do 21. Aug 2014, 11:22
Beiträge: 106
Wohnort: Cux
Vorname: Axel
Naja, Für mich ist ein Fockbaum auf vielen Modellen lediglich eine Krücke, um eine relativ simple Bedienung zu ermöglichen, und das mit einem Servo, das Groß und Fock gleichzeitig verstellt.
Eine Baumfock kann sehr wirkungsvoll sein (auf meinem 1:1 habe ich die Hundsmiserabel stehende Selbstwendefock gegen eine mit Baum getauscht), aber dieses Konstrukt hat überhaupt gar nichts mit den meist grausigen Bäumen der meisten Segler zu tun. Gerade die blligen Fertigmodelle kann man getrost aufs Osterfeuer legen.
Sie sind völlig falsch konstruiert, und selbst Segler mit ein wenig Erfahrung bringen damit keine Ordentliche Segelleistung zu stande.
Oft wird die Fock vom Stand her durch den Baum völlig versaut, die Aerodynamik wird verhunzt, weil die Bäume viel zu hoch gefahren werden, oft werden die Vorsegel wie Bretter gespannt und verlieren so jede wirksamkeit, die sie eigentlich haben sollten, um ein gutes Vortriebssystem zu erzeugen.
Kurz: GUTE Vorsegel mit einer GUTEN Baumkonzeption haben durchaus ihre Berechtigung.

Ich persönlich mag die Bäume überhaupt nicht auf Modellyachten, deren Vorbilder keine Bäume hatten. Denn eins ist sicher: erst ein gutes, vernünftig überlappendes Vorsegel OHNE Baum, dicht auf Deck gearbeitet, bringt zusammen mit dem Groß eine weitaus bessere Performance, als es eine Baumfock es je bringen könnte. Keine moderne Rennyacht würde heute mit einer Baumfock dag´her kommen, die hätte auf keiner Regattabahn der Welt auch nur den Hauch einer Chance. Deswegen sind die Cupper als Modell mit Baumfock einfach nur lächerlich.
Klar, eine Baumlose Fock mit eigener winde macht etwas mehr aufwand, der aber durch ein wesentlich schöneres Fahrbild und bessere Leistung bei guten Segeln wieder wettgemacht wird. Ich werde nur dort Bäume einsetzen, wo im Original Bäume drauf waren.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fockbaum
BeitragVerfasst: Mo 25. Mai 2015, 09:49 
Offline

Registriert: Mo 1. Nov 2010, 18:10
Beiträge: 6240
Wohnort: 52156 Monschau
Vorname: Bernd
:wink: Axel,
Danke hier auch für die Ausführlichkeiten.....mehrmals gelesen, damit es besser verankert ist.
Gruß
Bernd

PS. werde dann vom kleinen Umbau meiner ex Smaragd berichten, bzw. Bilder sprechen lassen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de