RC-Sealords - Portal RC-Sealords - Chat RC-Sealords - Forum
Aktuelle Zeit: Sa 16. Dez 2017, 04:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 10 Jahre Riva Aquarama
BeitragVerfasst: So 8. Okt 2017, 22:51 
Offline

Registriert: Mo 15. Nov 2010, 20:30
Beiträge: 577
Wohnort: Bobenheim-Roxheim
Vorname: Edi
Ahoi Hobbykapitäne

ein kleiner Lebenslauf meiner schon betagten Mahagoni-Lady

Dateianhang:
Bild636.jpg


Im Januar 2008 wurde der Grundstein gelegt und die ersten Spanten ausgesägt, eine wunderbare Bauzeit mit viel Spaß und Freude begann.

Dateianhang:
CIMG2443.JPG


Nach 15 Monaten Bauzeit und 400 Stunden im Hobbykeller fand im April 2009 die Jungfernfahrt und Taufe statt.

Dateianhang:
CIMG6008.JPG


Während der Bauzeit gab es für mich einige Probleme zu lösen, die mir als damaliger Alleinunterhalter ziemlich schwergefallen waren. Es begann mit den Motoren, BL-Motore waren damals Neuland und somit hatte ich auf altbewährte Bürstenmotore zugegriffen. Beim Thema Regler bin ich auf der Seite von Modellbau-Regler.de hängengeblieben. Akkus war das nächste Thema. Lipos waren ziemlich neu auf dem Markt und man hatte oft gelesen dass Lipos explodiert sind, also kamen altbewährte NimH Zellen zum Einsatz.
In der Praxis musste ich aber einiges dazulernen. Nicht nur Lipo's explodieren nein bei mir waren zwei mal je eine Zelle im NimH-Akkupack "explodiert ". Also habe ich auf Lipos umgerüstet und keiner war bisher explodiert. Nach einer Havarie und aufsteigenden Rauchschwaden mitten auf dem Weiher musste ich feststellen. dass der nicht ganz preiswerte Regler, in den Himmel ging und leichte Brandspuren im Boot hinterlassen hatte. Also kamen zwei neue Robbe Regler zum Einsatz.

Dateianhang:
DSCN2181.JPG


Die Lady durfte eigentlich nur zu besonderen Anlässen mit zum See und hatte bisher ein sehr ruhiges Leben hinter sich. Gelegentlich erwischte ich mich bei den Gedanken die Bürstenbrummer gegen BL-Motore zu tauschen, verwarf aber immer wieder die Gedanken. Modell ist fertig und basta !!!
Jetzt war es dann doch so weit. Beim letzten Einsatz und kurzer Fahrzeit meldete sich der Lipowächter und die Lady musste an Land. Der Lipo hatte leichte bis mittläre Blähungen bekommen. Zugegeben der Lipo hatte schon ein biblisches Alter erreicht und es wurde warscheinlich auch Zeit für einen Tausch. Bei der Ursachenforschung zeigte sich dass ein Wellenlager etwas rauh lief und der eine Motor etwas schwergängig war. Also kam die Lady zu Hause sofort in die Werft und das Schlachtfest begann. Die Lady wurde ausgeweidet.....

Dateianhang:
P1010001.JPG


Jetzt gab es kein zurück mehr, ein Update auf Brushless Motore hat begonnen. Motore und Regler wurden geordert und die komplette " Bastel-Elektrik " wurde entfernt. Die Lady kam in die Reha.
Überrascht war ich vom Gewichtsunterschied der beiden Motorentypen.

David und Goliath

Dateianhang:
P1010009.JPG


Voller Spannung warte ich auf die zweite Jungfernfahrt mit neuer Technik.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 10 Jahre Riva Aquarama
BeitragVerfasst: Mo 9. Okt 2017, 18:22 
Offline

Registriert: Mo 23. Jan 2012, 20:07
Beiträge: 1528
Wohnort: Bad Soden-Salmünster
Vorname: Winfried
Hallo Edi

welche Setup kommt zum Einsatz ???

Wie sieht es aus mit Daten der Motoren, Lipos, Regler, und Prop´s :wink:


Winfried (Sealord mit ganzem Herzen)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 10 Jahre Riva Aquarama
BeitragVerfasst: Mo 9. Okt 2017, 20:54 
Offline

Registriert: Mo 15. Nov 2010, 20:30
Beiträge: 577
Wohnort: Bobenheim-Roxheim
Vorname: Edi
Hallo Winfried

Motorenmäßig habe ich die Turnigy Aerodrive SK3 4240 740KV genommen

Bei den Reglern habe ich auch lieber etwas höher gewählt und werde mit 120 A hoffentlich auf der sicheren Seite fahren.

Die Props sind geblieben 45er Dreiblatt C-Propeller von Raboesch.

Die gleiche Konfiguration habe ich in diesem Modell

Dateianhang:
PA060073.JPG


Modell entspricht von Länge und Gewicht der Riva, ist aber mit der gewählten Motorisierung " nur leicht " übermotorisiert. :wink:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de